VideoDays-Finalshow-398

VideoDays

Die VideoDays sind das größte Webvideo-Event Europas. Jedes Jahr im August treffen sich in Köln sowie seit diesem Jahr auch in Berlin bei den VideoDays Webvideoproduzenten, Zuschauer und die Webvideobranche. Hier gibt es dann die Möglichkeit am Communityday bekannte Webvideoproduzenten zu treffen, bevor am Showday die verschiedensten Creator auf der großen Bühne performen.

Veranstaltet werden die VideoDays von der VideoDays GmbH, hinter der Webvideourgestein Christoph Krachten steht. 2015 waren bei den VideoDays in Köln 15 300 Fans, sowie mehr als 300 Webvideoproduzenten in der Lanxess Arena anwesend.

Seit 2013 werden außerdem die PlayAwards auf den VideoDays verliehen. Hierbei werden besonders erfolgreiche Webvideoproduzenten von einer Fachjury ausgezeichnet.

Entwicklung der VideoDays

2010: Angedacht als ein kleines Treffen unter deutschen YouTubern von Mr. Trashpack und Christoph Krachten, fanden die VideoDays erstmalig 2010 während der Spielemesse „Gamescom“ statt. Zum ersten VideoDay kamen 400 YouTuber.

2011: Nach dem Erfolg des ersten VideoDays wurden diese im folgenden Jahr deutlich vergrößert. So kamen mehr als 1 700 Teilnehmer im Rahmen der Gamescom zur Kölnmesse. Hier gab es neben dem normalen Treffen auch erstmalig eine Live-Show mit Auftritten von Y-Titty, MaximNoise und Sami Slimani.

2012: Auch 2012 wuchs der VideoDay erneut. Erstmalig fand dieser während der Gamescom in einer eigenen Messehalle statt. Neu waren eine große Bühne sowie eine große Meet&Greet-Area. Mehr als 5 000 Menschen kamen, um YouTuber wie Y-Titty, Gronkh, Freshtorge, iBlali, Lord Abaddon und viele mehr zu treffen.

2013: 2013 fand der VideoDay erstmalig nicht im Rahmen der Gamescom statt. Stattdessen zog er in die Lanxess-Arena um. Dort hin zog es mehr als 5 000 Teilnehmer – trotz einer erstmalig erhobenen Eintrittsgebühr. Erstmalig gab es neben der Möglichkeit für Fans bekannte YouTuber zu treffen und einer Show auch jene die Verleihung der PlayAwards zu mitzuverfolgen.

2014: Im Jahre 2014 wurde der VideoDay ausgeweitet auf zwei Tage, es entstanden die VideoDays. So gab es im August 2014 einen Community- und einen ShowDay, auf denen es zum einen Autogrammstunden veranstaltetet wurden und zum anderen eine große Show präsentiert wurde. Zu den VideoDays 2014 wurde mit 15 000 Zuschauern erstmals auch die Marke von 10 000 Zuschauern durchbrochen.

2015: In diesem Jahr wurden erstmals zwei VideoDays veranstaltet. So fanden im Mai die VideoDays Berlin in der Arena Berlin statt, zu der mehr als 6 000 Fans hinkamen und ihre YouTube-Stars treffen konnten.

Im August fanden schließlich erneut die VideoDays Köln in der Lanxess Arena statt. Hier konnte trotz der ausgereizten Kapazitäten erneut ein neuer Zuschauerrekord mit 15 300 Teilnehmern aufgestellt werden.

Veranstaltungsinformationen:

Veranstaltung: VideoDays
Veranstaltungsort: Köln Messe (2010-2012), Lanxess Arena in Köln (seit 2013), Arena Berlin (erstmalig 2015)
Veranstaltungsdatum: Es sind noch keine weiteren Termine bekannt.
Veranstalter: VideoDays GmbH
Website besuchen

Social-Media-Kanäle vom XXL TuberDay


youtube-logo twitter-logo facebook-logo instagram-logo

Letzte Aktualisierung: 08.11.2015
Beitragsbild von Lukas Menzel

Du hast einen Verbesserungsvorschlag oder einen Fehler in dieser Seite unserer Datenbank gefunden? Dann schreibe eine E-Mail an datenbank@broadmark.de und wir werden die Seite überarbeiten!