TubeID-BranchenNews2407

TubeID-Branchennews am 22.07.2015

Die wichtigsten Webvideonews und Trends haben wir für euch in den “TubeID-Branchennews am 22.07.2015” zusammengefasst. 

News

Die Pläne von 301+ 

Der Verein 301+ hat spannende Pläne für die Zukunft. Was genau geplant ist und wie das erste Vereinsjahr gelaufen ist, haben wir Marie Meimberg und LeFloid gefragt und sie zu 301+ interviewt. Broadmark

Start der VidCon

Am morgigen Tag startet die VidCon, das weltweit größte und wohl wichtigste Webvideoevent. Neben der Möglichkeit für Fans ihre YouTube-Stars zu sehen, gibt es auch ein vielfältiges Programm für Creator und die Webvideobranche. Für Broadmark berichtet Hannes Jakobsen live aus Los Angeles. VidCon (Website), VideoInk (Warum ist die VidCon wichtig), Broadmark (Ankündigung)

YouTube plant Abo-Dienst ohne TV-Sender

Laut Bloomberg arbeitet YouTube bei seinem Abo-Dienst ohne die TV-Sender. Stattdessen möchte Googles Videoplattform bei seinem kostenpflichtigen Dienst auf die etablierten Creator sowie Musikvideos setzen. Bloomberg

Neue Video-Funktionen auf Facebook

Facebook hat einige neue Video-Funktionen hinzugefügt. So können nun ungelistete Videos hochgeladen werden, Custom-Thumbnails können hinzugefügt werden, Videos können nur in der Video-Sektion veröffentlicht werden und einige weitere Funktionen können verwendet werden. The Next Web

MTG übernimmt Zoomin.TV

Das schwedische Medienunternehmen MTG hat für 95 Millionen US-Dollar 51 Prozent des Multi-Channel-Netzwerkes Zoomin.TV übernommen. Nach eigenen Angaben ist Zoomin.TV mit monatlich zwei Milliarden Views das weltweit fünftgrößte MCN. Hollywoodreporter, Finanzen.net

Maker Studios schaltet Blip ab

Maker Studios hat angekündigt, die 2013 aufgekaufte Videoplattform Blip am 20. August zu schließen. Creator auf Blip werden ermutigt auf YouTube zu wechseln und sich dem Netzwerk von Maker anzuschließen. Variety, Tubefilter

LeFloid äußert sich zum Merkel-Interview

Nachdem LeFloid von vielen Medien für sein Merkel-Interview kritisiert wurde, hat er sich nun zu dem Thema geäußert und ein klares Statement abgegeben. Broadmark, Spiegel Online, Netzfeuilleton (Transkript)

Diese Marken rocken YouTube

Pixability hat die Aktivitäten der 100 wichtigsten Marken auf YouTube ausgewertet. Die engagierteste Marke ist demnach Disney mit 12,6 Milliarden Gesamt-Views in seinen verschiedenen Marken-Channels. Auf Platz zwei folgt Sony und auf Platz drei Google. W&V

Casey Neistats App Beme im Test

WIRED hat die gehypte App Beme von Casey Neistat getestet. Nach anfänglicher Fingerakrobatik zeigt die App ihr Potenzial für das ungeschönte Dokumentieren in Situationen, wo es auf das schnelle Publizieren ankommt. Noch stößt die App aber oft an ihre Grenzen, meint Elisabeth Rank. Wired

Facebook spielt für YouTuber noch keine große Rolle

Auch wenn Facebook kontinuierlich den Videobereich verbessert, wird dieser von YouTubern noch nicht sonderlich stark genutzt. Warum dies so ist, versucht Mike Shields zu ergründen. Wall Street Journal

Google gleitet auf Glatteis

Googles Videoplattform YouTube wächst zwar weiter, doch die Werbung wird immer blödsinniger, so wie im Fernsehen, meint Krim Delko. NZZ

Die zehn einflussreichsten YouTube-Stars unter Erwachsenen

Viele YouTube-Stars sind vor allem bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen beliebt. Umso interessanter ist es, welche YouTuber unter Erwachsenen beliebt sind. Dies hat die University of Southern California ermittelt und die Top Zehn der einflussreichsten YouTube-Stars unter Erwachsenen aufgestellt. AdAge

Ihr möchtet werktags morgens um 8 Uhr mit den neuesten Webvideonews versorgt werden? Dann abonniert unseren TubeID-Branchennewsletter. 

Melde dich für den TubeID-Branchennewsletter an und erhalte die wichtigsten Webvideonews direkt in dein Postfach.

Tagsüber halten wir euch zudem auf Twitter auf dem Laufenden und informieren über sämtliche Ereignisse und Themen der Webvideobranche.