lokale-webvideocommunities

Lokale Webvideo-Communities: So entwickelt sich die Webvideo-Szene in Berlin, Hamburg, München und Co.

Die Webvideo-Szene spielt sich nicht nur online auf YouTube, Twitter und Co. ab. Auch offline, auf lokaler Ebene bilden sich immer mehr Webvideo-Communities, die Creator und Interessierte zusammenbringen, vernetzen und unterstützen.

Das Wort “Community” spielt in der deutschen Webvideo-Szene bereits seit Anbeginn eine große Rolle. Viele dürften dabei vor allem an die enge und direkte Verbindung zwischen einem Creator und dessen Zuschauern denken, die das Medium Webvideo maßgeblich von Fernsehen, Radio und Print unterscheidet. Doch auch, wenn die Zuschauer-Community ein wesentlicher Bestandteil der Webvideo-Welt ist, gibt es eine solche auch auf Seiten der Creator. Wie hätten sich Y-Titty wohl ohne die Unterstützung der Außenseiter entwickelt? Was wären Projekte wie VARO, #YouGeHa oder die Longboardtour ohne eine enge Zusammenarbeit der verschiedensten Creator geworden? Die genannten Beispiele zeigen, dass auch unter den Creatorn der Communitygedanke einen wesentlichen Einfluss hat. Doch nicht nur unter den Top-Creatorn gibt es dabei eine enge Vernetzung, auch auf lokaler Ebene, in Berlin, Hamburg, München oder Stuttgart lässt sich Ähnliches beobachten.

Die Entwicklung von lokalen Webvideo-Communities?

Die lokalen Webvideo-Communities unterscheiden sich dabei nicht wesentlich von den Communities großer Creator. So haben auch diese das Ziel, Creator zusammenzubringen, zu vernetzen und zu unterstützen. Die Bildung lokaler Communities ist dabei ein Trend, der noch nicht so lange zu beobachten ist. Erst in den letzten Jahren bildeten sich verstärkt einzelne Gruppierungen auf lokaler Ebene. Begonnen hat diese Entwicklung in Berlin und Düsseldorf. Im Jahr 2011 startete das Yumee (YouTube User Meeting)als Anlaufstelle für Webvideo-Creator in Berlin und Nordrhein-Westfalen. Bis heute trifft sich die Gruppe regelmäßig in Düsseldorf, um sich auszutauschen, Projekte zu besprechen und sich gegenseitig zu unterstützen. Das Yumee ist dabei inzwischen nicht mehr die einzige lokale Webvideo-Community in Deutschland. Ebenfalls etabliert hat sich in München die monatlich stattfindende Veranstaltung TubeMunich. Initiiert von der sozialen Einrichtung Café Netzwerk treffen sich dort YouTube-Interessierte, um Feedback zu den eigenen Videos zu bekommen, technisches Know-How weiterzugeben und die eigenen Fähigkeiten zu verbessern. Anders als beim Yumee werden dafür regelmäßig erfolgreiche Creator eingeladen, die ihre Erfahrungen weitergeben und sich mit den Teilnehmern austauschen.

Inspiriert von TubeMunich gibt es mittlerweile in vielen weiteren deutschen Städten wie Berlin, Bremen, Essen, Hamburg, Hannover oder Stuttgart ebenfalls solche Bewegungen. Besonders der YouTuber David Schlaumacher ist hier sehr engagiert und setzt sich deutschlandweit für die lokalen Communities ein. Diese Communities werden dabei inzwischen sogar von YouTube unterstützt, die im Rahmen des YouTube Ambassador-Programms auf lokaler Ebene verschiedene Angebote, wie die Happy Hours als Come-Together-Event oder den Creator Day anbieten. Zur Unterstützung der lokalen Communities wurden außerdem einige YouTuber, wie Steve Heng, EllaTheBee, David Schlaumacher, FräuleinChaos oder Dan von SceneTake, als Ambassadors ernannt, die YouTube bei der Bildung und dem Aufbau der lokalen Gruppierungen supporten und somit als lokale Community-Manager fungieren. Trotz dieses Engagements von YouTube befinden sich viele der lokalen Webvideo-Szenen immer noch am Anfang.

Herausforderungen lokaler Communities

So fehlt es oftmals an Creatorn, die auch Verantwortung übernehmen und sich auf lokaler Ebene engagieren. Dies zeigt sich spätestens dann, wenn es um die Organisation von Treffen geht. Hier übernehmen häufig zwar auch die Ambassadors Verantwortung, da es jedoch aktuell nur in Hamburg, Berlin, Köln, München und Stuttgart entsprechende Ambassadors gibt, hakt es oftmals bei vielen Communities an einer vernünftigen Organisation.

Dazu besteht oftmals auch das Problem, dass es schwer ist, überhaupt eine kritische Masse an Creatorn zusammenzubringen. Viele der Gruppierungen kommunizieren zwar über Facebook-Gruppen und haben vereinzelt auch eigene Websites, jedoch ist es für neue Creator schwer, diese Gruppen ohne direkte Empfehlungen zu finden und dadurch auch, sich hier zu engagieren.

Alles auf Anfang

Damit ist hier auf jeden Fall noch einiges zu tun, um dafür zu sorgen, dass sich die lokalen Communities weiterentwickeln und wachsen. Denn die Grundidee, Creator auf lokaler Ebene zu vernetzen und so einen direkten Austausch zu ermöglichen, hat auf jeden Fall Potential. Viele Creator starten schließlich auf YouTube und Co. ohne großartige Vorkenntnisse, wissen gar nicht genau, was sie tun können, um zum Beispiel ihre Videos für die jeweilige Plattform zu optimieren und kennen oft keine oder nur wenige Personen, die sich ebenfalls intensiv mit der Thematik auseinandersetzen. Für diese Creator bieten die lokalen Webvideo-Communities eine super Möglichkeit, sich weiterzubilden, sich auf Augenhöhe mit Gleichgesinnten auszutauschen und die eigene Leidenschaft gemeinsam auszuleben. Viel ist jedoch noch zu tun, um die Grundidee mit Leben zu füllen und die lokalen Webvideo-Szenen weiter voranzutreiben.

In den kommenden Wochen wird sich Broadmark intensiv mit den lokalen Webvideo-Szenen auseinandersetzen. Wir haben mit den Köpfen hinter einigen der lokalen Webvideo-Szenen gesprochen, uns genau angeschaut, was die lokalen Communities jetzt schon bieten und uns auch mit den Chancen und Herausforderungen auseinandergesetzt. Denn auch wenn die lokalen Webvideo-Communities noch oftmals unter dem Radar sind, sind diese ein wichtiger Teil der deutschen Webvideoszene!

Hier erhaltet ihr einen Überblick über die verschiedensten Webvideoszenen in Deutschland. 



  • Laura Hei

    Meine Recherche nach einer lokalen Gruppe in Bremen war leider erfolglos, habt ihr da mehr Informationen zu ?

    • Lukas Menzel

      Hallo Laura,

      das ist unter anderem eines der Probleme der ganzen Gruppen: die Auffindbarkeit. Such aber gerne einfach mal auf Facebook nach TubeBremen. Dort solltest du fündig werden.

      LG
      Lukas

    • Markus Mars

      Hi, ja klar gibt es in Bremen etwas:

      https://www.youtube.com/channel/UCRau1N1GZbBJ9DgJybIif5Q

      Gruß LadiDadiTV auf YouTube