Grimme-Preis_1_online

Grimme-Preis für das NeoMagazin und Circus HalliGalli

Die beiden New-TV Formate „Circus Halligalli“ und das „Neo Magazin“ haben den diesjährigen Adolf Grimme Preis verliehen bekommen.

Am 19.03.14 wurden die Gewinner des alljährlich in Marl verliehenen Grimme-Preis bekannt gegeben. In der Kategorie “Unterhaltung” konnten sich Jan Böhmermann mit seiner Sendung “NeoMagazin”, sowie Joko und Klaas mit ihrer Sendung “CircusHalliGalli” und Martin Sonneborn mit “Sonneborn rettet die Welt” gegen Sendungen wie Stefan Raab’s “Kanzlerduell” durchsetzen. Auch nominiert war die crossmediale Rtl-Nitro Sendung “YPS-Das Magazin”, in welcher auch der deutsche Youtuber “Doktor Allwissend” zu sehen ist. Für eine weitere Überraschung sorgte der neue Leipziger Tatort, in welchem eine Frau durch BDSM, einer brutalen Sexart, stirbt.

Der Adolf Grimme-Preis

Der Grimme-Preis ist einer der wichtigsten Deutschen Fernsehpreise, welcher jedes Jahr in der westfälischen Stadt Marl verliehen wird. Er ist nach dem ersten Direktor des Norddeutschen Rundfunks Adolf Grimme benannt. Laut eigener Aussagen werden die Leute geehrt, welche vorbildhafte Leistung für das deutsche Fernsehen erbringen. Dieses Jahr wird der Grimme-Preis am 04. April verliehen, unter anderem auch in Anwesenheit vom Deutschen Bundespräsidenten Joachim Gauck.

Am 04.April wird er um 19:00 Uhr auf 3sat gesendet.

Wir, das Team von Broadmark, gratulieren allen Preisträgeern und freuen uns auf die Verleihung des Grimme-Preises 2014!

Erstquelle: DWDL.de
Quelle/Beitragsbild: Adolf Grimme Institut