Fabian Siegismund zu Gast bei log in

Am heutigen Mittwoch den 14.5 ist der bekannte Youtuber und “Computerspielexperte” Fabian Siegeimund bei der Fernsehsendung log in zu Gast. Ab 22:25 Uhr diskutieren u.a. Siegismund und die Medienpädagogin Sabine Schiffer auf ZDFinfo die Frage “Sind Games wirklich nur ein Spiel”.

Computerspiele sind ein viel diskutiertes Thema. Während manche Computerspiele gewaltverherrlichend, jugendschädigend oder schlicht als Abzocke ansehen, sind andere der Meinung, dass Computerspiele Spaß machen, die kognitiven Fähigkeiten verbessern, oder sogar Kunst sind. Somit sind die Meinungen über Games oftmals sehr verschieden, was auch auf die Gäste der Sendung log in zum Thema “Sind Games wirklich nur ein Spiel” zutrifft.

Fabian Siegismund  vs. Sabine Schiffer

So befürwortet der bekannte Youtuber, ehemalige Computerspieleredakteur und inzwischen bei Studio 71 tätige Fabian Siegismund Computerspiele und ist der Meinung, dass Computerspiele das komplexeste interaktive Kunstwerk seien, was der Mensch je erschaffen habe. Unterstützt wird er dabei von der Professorin für Game Design an der Uni Trier Frau Dr. Linda Breitlauch die überzeugt ist, dass Computerspiele intelligenter machen, da sie das Denken, die Fantasie und das Koordinationsvermögen herausfordern.

Die Medienpädagogin Sabine Schiffer hingegen ist ein klarer Gegner von Computerspielen. Sie kritisiert die Gamesindustrie da diese verführe und Abzocke betreibe, die Gesellschaft letztendlich aber bei der Suchtbewältigung allein dastehe. Ihre Position wird vom Chefarzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Hannover Dr. Christoph Möller unterstützt, der betont, dass Computerspiel- und Mediensucht unterschätzt werden würde.

Bei log in geht es um eure Meinung

Wer bei log in die Diskussion über Computerspiele letztendlich für sich entscheiden wird, entscheidet das Publikum, denn dieses ist zentraler Bestandteil bei log in. So kann jeder bei Twitter, Facebook und Co. seine Meinung hinterlassen und auch im Live Chat mit diskutieren. Viele Meinungen werden direkt in die Sendung mit eingebaut und am Ende jeder Sendung wird ermittelt, wer nach der Meinung der Zuschauer die Diskussion für sich entschieden hat. Die Moderatoren Sandra Rieß und Wolf-Christian Ulrich sorgen dafür, dass die Diskussion nicht verebbt und erweitert diese durch Expertenmeinungen, Einspielern und Meinungen der Zuschauer, sodass jeder sich seine eigene Meinung bilden kann.

Wer also hitzige Diskussionen mag, ein Fan von Fabian Siegismund ist oder sich einfach nur über die Computerspieldebatte informieren möchte, der sollte um 22:25 Uhr ZDFinfo einschalten.

Quelle: Zdf
Beitragsbild: ZDF, Probono TV