man-hands-reading-boy

Broadmark’s Top-Artikel 2016

Fast 500 Artikel haben wir im vergangenen Jahr über die Webvideobranche veröffentlicht. Wir haben unsere persönlichen Top-Artikel des Jahres zusammengestellt.

2016 war ein bewegendes Jahr für die Webvideowelt. Inhaltlich entwickelte sich die Webvideoszene in sehr verschiedene Richtungen, in der Webvideoszene drehte sich gefühlt alles um das Thema Influencer Marketing und auch ansonsten gab es viele spannende Webvideothemen. Als Webvideomagazin haben wir versucht, über diese Entwicklungen zu berichten, diese einzuordnen sowie selbst Themen zu setzen und über diese zu schreiben. Herausgekommen sind jede Menge Artikel, die wir besonders wichtig, interessant und relevant für das vergangene Jahr finden. Viel Spaß beim Lesen der einzelnen Artikel!

Webvideo vs. TV

In einer umfangreichen Artikelreihe haben wir uns mit den Unterschieden, Gemeinsamkeiten sowie der zukünftigen Entwicklung der beiden Medien Webvideo und Fernsehen auseinandergesetzt. Dabei haben wir mit verschiedensten Persönlichkeiten aus den beiden Welten gesprochen, uns die aktuellen Entwicklungen genau angeschaut und uns mit den verschiedenen Mediennutzungsverhalten beschäftigt.

Influencer Marketing-Plattformen im Fokus

Influencer Marketing war DAS Thema 2016. Einen wesentlichen Teil dazu haben die Influencer Marketing-Plattformen und Agenturen beigetragen, die antraten, das Thema salonfähig zu machen und zu automatisieren. Um in der Masse der Influencer Marketing-Plattformen den Durchblick zu bewahren haben wir uns die verschiedenen Player am Markt genauer angeschaut und ausführlich vorgestellt.

#Qualitätsoffensive

Das Webvideojahr 2016 war nicht gerade von qualitativ hochwertigen Inhalten geprägt. Stattdessen erfreuten sich vor allem zahlreiche Trash-Inhalte hoher Beliebtheit, während qualitative Videos oftmals unter dem Radar blieben. Um dem entgegenzuwirken, starteten wir im Sommer 2016 die Qualitätsoffensive, um einige Creator und Videos vorzustellen, bei denen es sich lohnt vorbeizuschauen.

Die Zukunft der Webvideobranche

Wie entwickelt sich die Webvideobranche in Zukunft weiter? Was steht bei den verschiedenen Playern auf der Agenda? Und welche Themen sind momentan besonders relevant? Darüber haben wir unter anderem mit Studio71, Divimove sowie weiteren Playern gesprochen. Herausgekommen sind einige spannende Interviews.

Jugendschutz auf Webvideo-Plattformen

Jugendschutz ist eigentlich ein Thema, welches eher gemieden wird. Doch gerade auf Webvideo-Plattformen, wo jeder Inhalte publizieren kann, ist er umso wichtiger. Wir haben uns deshalb ausführlich angeschaut, wie der Status quo des Jugendschutzes ist, was Creator, die Webvideobranche und andere Experten über den Jugenschutz auf Webvideo-Plattformen denken und inwiefern beim Jugendschutz noch Nachholbedarf herrscht.

Weitere lesenswerte Artikel

Neben den bereits aufgeführten Artikel gibt es außerdem noch jede Menge weitere Beiträge, die man gerne nochmal nachlesen kann:

Beitragsbild von Kaboompics