freekickerz

Neue Nummer 1: freekickerz überholen Gronkh

Mit mehr als 4,12 Millionen Abonnenten haben die freekickerz nun den bislang meist abonnierten YouTuber Deutschlands, Gronkh, überholt. Damit setzt der Fußball-Kanal seinen starken Wachstumskurs weiter fort. 

Fast zwei Jahre lang konnte sich Gronkh an der Spitze der meist abonnierten YouTube-Kanäle in Deutschland behaupten. Nachdem er im Juni 2014 Y-Titty als größten Kanal in Deutschland überholte, wuchs sein Channel in den vergangenen Jahren weiter stark an und kann nun bereits mehr als 4,12 Millionen Abonnenten vorweisen. Doch auch, wenn er damit weiterhin zur YouTuber-Elite in Deutschland gehört, hat ein anderer Kanal ihn nun überholt.

freekickerz nun meist abonnierter YouTube-Kanal Deutschlands

So haben die freekickerz, welche bereits zu den weltweit größten Fußball-Kanälen gehören, den Let’s Player am heutigen Tag, dem 19. Mai, überholt und liegen mit aktuell 4 123 000 Abonnenten knapp vor Gronkh. Die neue Platzierung an der Spitze der meist abonnierten YouTube-Kanäle kommt dabei nicht wirklich überraschend. Bereits seit mehr als einem Jahr können die freekickerz ein stärkeres Wachstum als Erik Range, wie Gronkh bürgerlich heißt, vorweisen und generieren bis zu 200 000 Abonnenten pro Monat.

Der Grund hierfür ist in erster Linie, dass die freekickerz anders als Gronkh und viele andere deutschsprachige YouTuber auch englischsprachige Videos produzieren und damit eine deutlich größere und internationalere Zielgruppe ansprechen. Dank dieser internationalen Ausrichtung, dem beliebten Thema Fußball und qualitativen Videos schaffen sie es so monatlich mehr als 50 Millionen Views zu generieren. Dazu kooperiert der Fußball-Kanal, der von Athletia Sports vermarktet wird, regelmäßig auch mit großen Marken wie Nike, Adidas und Co. Somit ist der nun neue, meist abonnierte YouTube-Kanal Deutschlands, weiterhin auf Wachstumskurs und dürfte wohl auch in den nächsten Monaten weiterhin die Spitzenposition belegen.

Beitragsbild von freekickerz