loote-fuer-die-welt-3

Loot für die Welt geht in die dritte Runde

Der Spendenstream Loot für die Welt geht in die dritte Runde. Vom 18. bis 20. November 2016 werden wieder fleißig Spenden für den guten Zweck gesammelt.

Das karitative Event Loot für die Welt wurde im November 2014 von LeFloid, Frodo, den Space Frogs sowie RobBubble ins Leben gerufen. Es ist ein Livestream für den guten Zweck, bei dem Spenden für wohltätige Organisationen gesammelt werden. Schon die vergangenen zwei Jahre sorgte das Event für Begeisterung bei den Zuschauern. Die Streams  verliefen getreu dem Motto: „Gemeinsam helfen, gemeinsam feiern“. Deshalb ist das ganze weit aus mehr als nur ein einfacher Stream. Mit vielen bekannten Gästen, einem hochqualitiaven Stream und vor allem viel Spaß an der Sache ist Loot für die Welt jedes Jahr aufs Neue ein Erlebnis.

Auch die Spendensummen der letzten Jahre sind beeindruckend. 2014 beim ersten Loot für die Welt-Stream kamen insgesamt 30 000 Euro zusammen. 2015 waren es dann schon knapp 70 000 Euro. Daran sieht man, was getan werden kann, wenn YouTuber ihre Reichweite für etwas Gutes einsetzten. Um dieses Jahr hier noch einen drauf zu setzen, habe sich LeFloid, Frodo, und Co. erstmals mit der Agentur Freaks 4U Gaming als Organisator zusammengetan. Diese produzieren den dritten Loot für die Welt-Livestream. Daher kann man sich dieses Jahr auf Gäste wie HandOfBlood und Mitglieder von SummonersInn sowie allgemein auf das Spandauer Inferno freuen.

Der diesjährige Livestream von Loot für die Welt ist bereits am Freitag, den 18. November, um 18 Uhr gestartet und geht bis zum Sonntag, den 20. November 2016. Auch dieses Jahr kann man sich wieder auf ein großartiges Event sowie auf eine ordentliche Summe Spenden freuen.

Übertragen wird der Stream auf den Twitch-Kanälen von DoktorFroid und bei den Space Frogs

Beitragsbild von SpaceFrogsGaming