gronkh1

Gronkh überholt Y-Titty!

Passend dazu: Gronkh im Portrait

Der Let’s Player Gronkh (Erik Range) hat nun mehr Abonnenten als das Kölner Comedy-Trio Y-Titty und ist somit Deutschlands größter Youtuber.

Am 04.06.2014 hat Gronkh das geschafft, was sich schon lange vorher angekündigt hat – er ist der größte Youtuber in Deutschland geworden, anhand seiner Abonnenten. Insgesamt 2 938 742 Menschen haben Gronkh auf Youtube abonniert, während die ehemalige Nummer 1 in Deutschland, Y-Titty, auf insgesamt 2.938.274 Abonnenten kommt (Stand 4.6.2014, 23:16 Uhr). Ganze 480 Tage, seit dem neunten Februar 2013, konnten sich Phil, TC und OG von Y-Titty somit an der Spitze der meist abonnierten Youtubekanäle in Deutschland halten. Zuvor war lange Zeit das Musiklabel „Kontor“ auf Platz 1 der meist abonnierten Youtubekanäle in Deutschland gewesen.

Gronkhabo

Überholung war abzusehen

Die Überholung von Y-Titty durch Gronkh war dabei schon seit längerer Zeit absehbar. So hat Gronkh laut Socialblade ein monatliches Abowachstum von 70 963 Abonnenten, die Jungs von Y-Titty schaffen jedoch noch nicht mal die Hälfte pro Monat. Bei den Views ist Gronkh sogar schon seit längerer Zeit vor Y-Titty, muss sich hier jedoch mit Platz 2 der meistgeschauten Youtubekanäle in Deutschland, hinter dem Musikkanal Kontor begnügen. Dennoch sprechen mehr als eine Milliarde Views und fast drei Millionen Abonnenten für sich.

Gronkh auf dem Vormarsch

Schon zu seiner Anfangszeit war Gronkh sehr beliebt in seiner Community. Bekannt wurde er bei vielen Youtubern dadurch, dass er damals nicht als Interviewgast beim ehemaligen Interviewmagazin „Clixoom“ angetreten ist – dafür musste Moderator Christoph Krachten einen Shitstorm aushalten. Diese Zeit ist schon längst vorbei und mittlerweile hat Gronkh mit seinem Kumpel Sarazar die erfolgreiche Gamingshow „Let’s Play Togehter“ auf MyVideo in der Szene etabliert. Bei einer Sonderausgabe auf der Gamescom 2013 verfolgten über 4.000 Livegäste die Sendung – einzigartig.

Nun ist Gronkh der größte Youtuber in Deutschland und das zu Recht. Wer seinen Uploadplan sieht – d.h. Let’s Play Folgen, die er an einem Tag publiziert -, weiß wie viel Arbeit er jeden Tag in seine Videos steckt. Gronkh hat zudem einen Webvideopreis erhalten und hängt an der „Wall of Fame“ im Computerspielemuseum Berlin.

Randnotiz: Damit steht der größte Youtuber des Landes nun bei Studio71 unter Vertrag.

Herzlichen Glückwunsch

Quelle: Socialblade, Youtube




  • Herr van Play

    Nix gegen die Jungs von Y-Titty, aber wer tagtäglich mindestens 1,5 Stunden Programm bringt (Postproduction ist ja das aufwändigste zeitlich gesehen), hat diesen Spitzenplatz inkl. Ruhm mehr verdient.