youtube-abonnenten-wachstum

Die schnellstwachsenden Kanäle im Oktober 2016

Welche YouTube-Kanäle wachsen am schnellsten? Wir haben dies ermittelt und präsentieren die Top 10 der derzeit schnellstwachsenden Kanäle in Deutschland.

Über die Jahre hinweg, mit der stetig steigenden Beliebtheit von YouTube, haben sich die absoluten Abonnentenzahlen zum anerkannten Vergleichsmittel der Creator entwickelt. Diese geben allerdings keinen Aufschluss über das derzeitige Wachstum und die damit eng verbundene Gefragtheit des einzelnen YouTubers. Daher erstellen wir jeden Monat eine Statistik über das Wachstum der 100 meistabonnierten deutschen Kanäle. Dies sind die zehn YouTube-Kanäle, die zwischen dem 1. Oktober 2016 und dem 1. November 2016 ihre Reichweite prozentual am stärksten steigern konnten:

 Name
YouTube-Abonnenten
 
Wachstum in Prozent
MCN
01.10.16
01.11.16
1LetsTaddl
1.084.627
1.425.252
31,40
-
2Slivki Show
1.113.567
1.202.451
7,98
YourPartnerVSP
3TheFatRat
862.792
923.148
7,00
-
4ApeCrimeTV
1.817.240
1.936.754
6,58
TubeOne
5Filtr Germany
788.826
833.012
5,60
-
6Melina Sophie
1.583.297
1.669.116
5,42
TubeOne
7Leon Machere
1.580.618
1.665.670
5,38
TubeOne
8Julien Bam
2.850.179
2.987.019
4,80
TubeOne
9JoergSprave
1.306.979
1.369.524
4,79
-
10In a nutshell - Kurzgesagt
3.019.106
3.159.764
4,66
-

Ein starkes Comeback

Mit einem Wachstum von 31 Prozent sichert sich ein Neueinsteiger den ersten Platz. Was im ersten Moment sagenhaft klingt, ist bei genauer Betrachtung keine Überraschung, denn natürlich ist LetsTaddl in der YouTube-Community bestens bekannt. Nach fast eineinhalb Jahren YouTube-Pause meldete sich Taddl auf seinem früheren Gaming-Channel zurück, und kündigte an, nach Lust und Laune neue Videos zu produzieren. Innerhalb weniger Tage konnte er knapp 350 000 neue Abonnenten und ein Wachstum von sagenhaften 31 Prozent generieren. Ähnliches schaffte bisher nur Simon Unge mit der Reaktivierung von ungespielt im August 2015. Bemerkenswert ist, dass Taddl damit auch seinen bisherigen Höchststand aus dem Jahr 2015  (ca. 1,2 Millionen Abonnenten) sehr deutlich überbietet.

Zwei Kanäle im Aufwind

So muss sich also die Slivki Show im Oktober mit dem zweiten Platz begnügen. Der Kanal wird aber sehr wahrscheinlich trotzdem einer der heißesten Anwärter auf den erfolgreichsten Channel des Jahres 2016 sein, landete er doch bei unserer letzten Quartalsauswertung im Oktober zum dritten Mal in Folge auf einen der ersten beiden Plätze. Der jetzige zweite Platz deutet darauf hin, dass der Erfolg nach wie vor ungebrochen ist. Fast unbemerkt hat sich hingegen TheFatRat in dieser Liste etabliert und nun zum zweiten Mal hintereinander den Sprung aufs Treppchen geschafft. Bemerkenswert ist dabei vor allem die Konstanz seines Wachstums: Mit 7,00 Prozent reicht er immer noch die Werte der Vormonate (7,02 Prozent im September und 7,58 Prozent im August) heran.

Alte Bekannte und der Trend zur Netzwerklosigkeit

Der Rest der Liste setzt sich durchgehend aus YouTube-Kanälen zusammen, die des Öfteren in dieser Liste auftauchten. Dazu gehören Melina Sophie (Platz 6), Leon Machère (Platz 7) und  JoergSprave (Platz 9). In a nutshell – Kurzgesagt (Platz 10) ist es inzwischen gelungen, sich in Deutschlands Top 10 der meist abonnierten Kanäle zu etablieren und die YouTube-Legenden Y-Titty zu überholen. Julien Bam (Platz 8) könnte die Top 10 bei seinem Wachstum bereits im November erreichen. Ein klein wenig ragen zudem noch ApeCrimeTV mit dem stärksten Wert (6,58 Prozent) dieser zweiten Gruppe heraus, aber auch Filtr Germany, welches erstmals den Sprung in die Top 100 der meist abonnierten Kanäle Deutschlands schafft. In unseren größer angelegten Quartalsauswertungen tauchte der Kanal aber bereits auf  — so war er der vierterfolgreichste Channel von April bis Juni.

Eine weitere Auffälligkeit ist, dass es in diese Liste immer mehr Kanäle schaffen, die bei keinem MCN unter Vertrag sind. Das kann Zufall sein, doch während dies früher noch die absolute Ausnahme war, lässt sich bereits seit mehreren Monaten eine gewisse Ausgeglichenheit zwischen netzwerklosen und gesignten Kanälen erkennen.




Artikel teilen