barbara-schoeneberger

Das ist die Moderatorin des Webvideopreis Deutschland 2017

In gut einem halben Jahr findet der Webvideopreis Deutschland 2017 statt. Wie die Veranstalter nun bekanntgegeben haben, wird die Preisverleihung von niemand geringerem als Barbara Schöneberger moderiert. 

In den vergangenen Jahren gab es viele Moderatoren des Webvideopreis Deutschlands. Ob Christoph Krachten, der den Webvideopreis 2012 moderierte, Miriam Pielhau, die 2013 die Webvideopreise vergab, Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf, die 2014 die Moderation übernahmen, Christian Ulmen 2015 und zuletzt die Rocket Beans, die in diesem Jahr Christian Ulmens Platz einnahmen. Während dabei oft erst wenige Wochen vorher die jeweiligen Moderatoren bekanntgegeben wurden, steht nun bereits jetzt — fast sechs Monate vor der Preisverleihung — die neue Moderatorin fest.

Barbara Schöneberger moderiert Webvideopreis Deutschland

So wird die TV-Moderatorin, Schauspielerin und Sängerin Barbara Schöneberger am 1. Juni 2017 in Düsseldorf den Webvideopreis Deutschland 2017 moderieren. Für Schöneberger ist dies dabei nicht die erste Preisverleihung, die sie moderiert. Bereits in den vergangenen Jahren vergab sie die Preise beim Radiopreis oder Bambi und moderierte zahlreiche TV-Shows wie die Grand Prix Party, die NDR Talk Show oder „Die 2 – Gottschalk & Jauch gegen alle“. Mit Webvideos hat die 42-Jährige dagegen bislang noch nicht viel zu tun gehabt, auch wenn Sie sich schon das ein oder andere Mal auf Facebook an kurzen Videos versuchte. Bis zum Webvideopreis sind aber natürlich noch ein paar Monate hin, um dies zu ändern. Somit kann man gespannt sein, wie Barbara Schöneberger den Webvideopreis Deutschland 2017 moderieren wird.

Beitragsbild von Frank Schwichtenberg (CC BY-SA 3.0)