broadmark-app

Broadmark launcht eigene App

Das Online-Webvideomagazin Broadmark launcht seine eigene App. Ab dem heutigen Tag ist diese im iOS-AppStore kostenlos erhältlich und bietet einige spannende Funktionen. 

Seit bereits zwei Jahren berichtet Broadmark über die Webvidewelt mit ihren Stars, der Webvideobranche und den Videoplattformen. In dieser Zeit haben wir nicht nur mehr als 2 500 Artikel veröffentlicht, sondern auch immer wieder Neues ausprobiert, um noch vielfältiger über das Thema Webvideo zu berichten. Zuletzt startete im September diesen Jahres etwa die Broadmark Datenbank, welche inzwischen mehr als 70 Artikel über zahlreiche Webvideomacher, Events, MCNs und Webvideobegriffe vorweisen kann. Nun, zum zweijährigen Jubiläum, erweitern wir unser Angebot und starten eine eigene App, die auf Smartphones und Tablets eine optimale Benutzererfahrung bietet.

Die Broadmark App

Die Broadmark App kommt hierbei mit jeder Menge interessanten Funktion und einem modernen Design daher. So verpasst ihr mit Hilfe der Push-Notifications etwa keinen Artikel mehr und seid immer auf dem aktuellen Stand. Mit der „Später Lesen“-Funktion könnt ihr euch Artikel vormerken und zu einem späteren Zeitpunkt lesen – auch offline. Und dank dem modernen, minimalistischen Design bietet die Broadmark App auf mobilen Endgeräten die beste Benutzererfahrung. Somit bietet die App für jeden Broadmark-Leser und Webvideointeressierten einen echten Mehrwert.

app

Dabei möchten wir mit der eigenen App nicht nur ein optimales Broadmark-Erlebnis auf mobilen Geräten ermöglichen, sondern gehen in erster Linie einem der größten Wünsche unserer Leser nach, welche in den letzten Monaten mehrfach eine App gefordert hatten. Zum Start ist die Broadmark App zunächst für iOS Geräte  (iPhone, iPad, Apple Watch) erhältlich. Eine Android Version befindet sich jedoch schon in Entwicklung und wird in der Zukunft selbstverständlich folgen.


 

Die Broadmark App könnt ihr euch kostenlos im App-Store downloaden. 

Download

Genauere Informationen zu der App sowie sämtliche Features findet ihr auf unserer extra eingerichteten Landing-Page. 

Mehr Informationen

Dazu könnt ihr euch bei Fragen gerne jederzeit per Mail an app@broadmark.de bei uns melden.


Broadmark+App+1

Weitere Neuigkeiten

Doch nicht nur eine eigene App startet das Online-Webvideomagazin Broadmark zum zweijährigen Jubiläum. Darüber hinaus haben wir in den letzten Wochen auch an einem neuen inhaltlichen Konzept gearbeitet. Ab sofort wird sich Broadmark.de weniger auf aktuelle Webvideonews konzentrieren, sondern sich nun schwerpunktmäßig und gezielt auf ausgewählte Themen konzentrieren.  „Damit möchten wir allen Webvideointeressenten einen größeren Mehrwert bieten„, erklärt Lukas Menzel, Chefredakteur von Broadmark. Komplett vernachlässigt werden die News natürlich aber nicht. So informiert weiterhin der Broadmark-Newsletter drei Mal wöchentlich über aktuelle News aus der Webvideowelt. Somit ist Broadmark gut aufgestellt, um sich auch im dritten Jahr weiterzuentwickeln und erfolgreich über die Webvideowelt zu berichten.